Mehr als 50 Verlagsunternehmen in Europa zählen zu unseren Mandaten. Seit über 15 Jahren beraten wir Verlagshäuser in unterschiedlichen Aufgabenstellungen und konnten uns so einen enormen Erfahrungsschatz aufbauen.

Durch eine breite und zugleich tiefe Kenntnis der verschiedenen Prozesse in einem Verlags-unternehmen können wir Ihnen Lösungsvorschläge und Konzeptionen erstellen. Gemeinsam mit Ihrem Management streiten wir um die beste Lösung und prüfen die Machbarkeit der konzipierten Veränderungen.

 

Projektbeispiele:

 

  • Detaillierte Aufgabenanalyse im Anzeigeninnendienst/ Back-Office/ Zentralbereich

  • Erstellen einer Aufgabenmatrix für den Anzeigeninnendienst und den Anzeigenverkäufern zur Optimierung der Aufgabenverteilung

  • Umbau des Anzeigenverkaufes durch eine Neuaufstellung der Anzeigenberater sowie des Telefonverkaufes

  • Erstellen eines Maßnahmenkataloges zur Einsparung von 20% der Innendienstkosten

  • Zero Based Budgeting/ Modell „Grüne Wiese“: Es wurde der Aufgabenkatalog im Innendienst – beginnend bei NULL - Stück für Stück - neu aufgestellt

  • Konsequente Einführung eines digitalen Workflows im Bereich Anzeigenverkauf verbunden mit dem Einsatz von Mobile Devices für die Anzeigenberater

  • Coaching von Mediaberatern in deren alltäglicher Organisation von Verkaufsprozessen

  • Erstellen von Anforderungsprofilen für die Mediaberater sowie die regionalen Verkaufsleiter

  • Optimieren des Einsatzes von Telefonverkauf, insbesondere in schwachen Gebieten zur Reduzierung von Verkaufskosten (keine Mediaberaterbesuche für „Visitenkartenanzeigen“)

  • Erstellen von Geschäftsstellenkonzepten sowie Neuausrichtung der regionalen Führungsstruktur (Rückbau der Position Geschäftsstellenleiter)

  •  Brainstorming in Workshops mit ausgewählten Führungskräften mit dem Ziel, die bestehende Organisation im Anzeigenverkauf zu hinterfragen sowie die Ideenvielfalt der ersten Führungsebene zu nutzen

  • Erstellen von Aufgabenmatrizen für das Back Office in den Geschäftsstellen mit dem Ziel, vorhandene Back Office Ressourcen besser nutzen zu können

VERLAGSBERATUNG